No risk, no fun

Hier kann (und sollte) sich jeder Forumsteilnehmer kurz vorstellen. Danke.

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Re: No risk, no fun

Beitragvon Contenero » Sa 21 Nov, 2020 20:07

Den Stoßfänger konnte ich gestern noch kosmetisch verbessern, inzwischen liegt er schon beim Lackierer, der über den schnellen Erfolg überrascht war...

Schöne Überraschung heute: Ich komme abends von der Arbeit und finde zwei Geräte vor, die ich zumindest mal testweise bestellt hatte. Ich habe keine Lust, immer auf meinen Freund mit der "Star-Diagnose" zu warten, der hat zu viel um die Ohren.

Also länger recherchiert und herausgefunden, dass es angeblich von iCarsoft ein Diagnosetool für 140€ gibt, das aber nur mit dem richtigen (!) Adapter auf die 38polige Buchse funktioniert. Man sieht auf dem ersten Foto meine Billigadapterlösung aus dem Netz - sind aber nur 7 rausgeschmissene Euro. Für 45€ gibt es ein Teil mit diverser Elektronik, das angeblich passt. Also sofort ab in die Garage, das ließ mir keine Ruhe.

Eingestöpselt, und was soll ich sagen - es gibt einen Menüeintrag für den R129, man kommt danach gezielt in alle Untermenüs, nicht nur in die Motorsteuerung. Ich weiß, dass die Profigeräte noch viel mehr können, aber ich will ja nur Fehler löschen. (Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich hier von der SRS-Leuchte geschrieben hatte. Ist natürlich Quatsch, keine Ahnung warum, es ist die ASR-Leuchte!). Wollte euch nicht verwirren... Diese Leuchte ist auf jeden Fall jetzt aus, ich konnte schnell auch alle Fehler löschen, die mit dem ABS zu tun hatten - meist Spannungsfehler, was ich auf das An- und Abklemmen der Batterie schiebe. Auf der rechten Seite des Tachos sind jetzt alle Leuchten dauerhaft aus, links winkt noch das Kühlwasser, das ich aber eh och tauschen wollte.

Mehr konnte ich heute nicht tun, aber ich bin gespannt, was ich in den nächsten Tagen noch erreiche. Bin sehr zufrieden für den Moment! :prost:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Contenero
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 07 Mai, 2020 11:16

Re: No risk, no fun

Beitragvon Ralf_aus_HH » So 22 Nov, 2020 11:50

Hallo Konrad,
Das ist ja interessant! Ich habe icarsoft auf dem Rechner, komme damit aber nur ins Motor- und ins Airbagsteuergerät.
Bitte liste doch mal auf, welche Steuergeräte sich mit deiner Version auslesen lassen. Danke und Grüße aus Hamburg
Ralf
Ralf_aus_HH
 
Beiträge: 684
Registriert: Di 08 Aug, 2017 15:35
Wohnort: Hamburg

Re: No risk, no fun

Beitragvon Contenero » So 22 Nov, 2020 14:55

Hallo Ralf,

ich hänge hier einfach mal ein paar Fotos an. Leider habe ich heute nicht viel Zeit - auf die Schnelle bekomme ich nicht zu allen Steuergeräten Zugang. Natürlich hätte mich zum Beispiel das Soft-Top-Modul interessiert. Aber ich lerne weiter... Hoffe, das hilft weiter! Wenn ich das Internet richtig verstanden habe, muss man von iCarsoft genau das passende Diagnosegerät haben - es gibt auch welche, die für andere Automarken codiert sind. Und den richtigen Adapter, wie schon gestern beschrieben.

Leider lässt sich ein Foto nicht hochladen, hier die Einträge:

TCM
ABS-TRACTION SYSTEMS (ABS/ASR/ETS/ESP)
SRS
IC INSTRUMENT CLUSTER
AAC AIR CONDITIUON
HRA HEADLAMP RANGE ADJUSTMENT
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Contenero
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 07 Mai, 2020 11:16

Re: No risk, no fun

Beitragvon Ralf_aus_HH » So 22 Nov, 2020 16:18

Hallo Konrad,
angezeigt werden diese Möglichkeiten bei mir alle auch.Wenn man aber das entsprechende Steuergerät aufruft, kommt keine Verbindung zustande bzw. nur bei Motor und Airbag.
Reicht ja völlig, wenn du irgendwann mal schreibst, was wirklich alles möglich ist. Es ist leider auch nicht sicher, welche Pins nun bei welchem Baujahr im 38-poligen Stecker belegt sind. Insofern gibt's da dann auch keine Garantie, dass icarsoft bei jedem Wagen die gleichen Steuergeräte auslesen kann.
Ralf_aus_HH
 
Beiträge: 684
Registriert: Di 08 Aug, 2017 15:35
Wohnort: Hamburg

Re: No risk, no fun

Beitragvon Ralf_aus_HH » So 22 Nov, 2020 16:18

Danke jedenfalls für die Fotos!
Gruss
Ralf
Ralf_aus_HH
 
Beiträge: 684
Registriert: Di 08 Aug, 2017 15:35
Wohnort: Hamburg

Re: No risk, no fun

Beitragvon Contenero » So 22 Nov, 2020 19:30

Na, dann glaube ich nicht, dass ich da mehr erreiche als du... Ich schau es mir aber an und lade auch noch das neueste Update runter. Immerhin habe ich jetzt einige Fehler löschen können, das Gerät darf also bleiben. Danke!
Contenero
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 07 Mai, 2020 11:16

Vorherige

Zurück zu Forumsmitglieder stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Autopapst, Theo Klein und 60 Gäste