Hydraulik zerlegt sich und meine Nerven

Einstellungen, Reparaturtipps & Pflege für das ST & HT

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Hydraulik zerlegt sich und meine Nerven

Beitragvon Butch » Mo 22 Jul, 2019 17:30

Hi Freunde,

ich habe große Probleme mit meinem Verdeck/Hardtop, mein SL ist schon seit über zwei Monaten in der Werkstatt, der Mechaniker repariert ein Teil von der Hydraulik und sobald das Auto an mich zurückgehen soll geht ein anderes Teil der Hydraulik kaputt.

Hergang: Ich habe bei eBay eine Wandhalterung für das Hardtop gekauft. Diese habe ich Millimeter genau installiert und als ich das Hardtop aufhängen wollte, hat es nicht gepasst und eventuell hat sich ein Fuß verzogen.
Als ich das Hardtop wieder auf den Wagen setzten wollte, kam hinten rechts Rauch raus und es lief Hydraulik-Öl aus. Habe das Auto in die Werkstatt gefahren. Der Mechaniker hat ein Teil der Hydraulik repariert (Zylinder, Verdeckkasten) danach ging es kurz und eine Dichtung ist geplatzt (Zylinder Verdeck) hinten. Diese hat er auch repariert. Jetzt ist wahrscheinlich das Zylinderschloss links kaputt. Das ganze Öl ist wieder ausgelaufen.

Ich weiß leider nicht mehr weiter :datz:

Kennt jemand einen "Experten" nähe Mainz?

Oder kann mir jemand allgemein helfen? Kann auch sein, dass ich mich mit dem verzogenen Fuß vom hardtopiIrre, weil es passt wenn man es per Hand installiert.

SL 320 BJ 1997 / Das Verdeck und Hardtop lässt sich ohne Probleme mechanisch per Hand installieren / Tut mir leid wenn ich mich nicht genau ausrücken konnte.
Butch
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11 Mai, 2019 13:38

Re: Hydraulik zerlegt sich und meine Nerven

Beitragvon 57belair » Mo 22 Jul, 2019 18:45

N Japaner und kaputte Hydraulikzylinder?
Ich glaub da kann fast jeder Besitzer eines Japaners n Lied von singen!
Mich würd aber eher mal interessieren mit wem wir es hier zu tun haben!
Ne gewisse Forenetikette haben wir schon und dann werden sich wahrscheinlich die richtigen Leute melden.
Gruß Mike
WDB1290671F148931
57belair
 
Beiträge: 463
Registriert: Sa 03 Mai, 2014 22:39
Wohnort: Euskirchen

Re: Hydraulik zerlegt sich und meine Nerven

Beitragvon Ladenfranz » Mo 22 Jul, 2019 21:05

Wenn schon, denn schon. Mach gleich alle Zylinder. Die haben alle dieselbe (Alters)Krankheit. Nach Jahren ungenutzt im Verdeckkasten sollen sie auf einmal wieder Leistung bringen.
Würde auch auf einen Japaner tippen. Allerdings passt da die 320 nicht so ganz. Damit gibt sich doch kein echter Japaner zufrieden. :lachtot:

Rainer
Ladenfranz
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 30 Mär, 2018 19:50
Wohnort: Oberfranken

Re: Hydraulik zerlegt sich und meine Nerven

Beitragvon Carlo1606 » Mo 22 Jul, 2019 21:15

Haha Rainer, selten so gelacht :hurra2:
Gruss Carlo
SL320 Bj.1/96 Mopf1
Bild
https://carlosr129sl320.wordpress.com
Benutzeravatar
Carlo1606
 
Beiträge: 796
Registriert: Mi 07 Jan, 2015 11:52
Wohnort: 71111 Waldenbuch

Re: Hydraulik zerlegt sich und meine Nerven

Beitragvon galu » Di 23 Jul, 2019 07:01

Willkommen im Forum - kleine Bitte
bevor ihr euren ersten Beitrag/Frage schreibt, bitte zuerst hier -
http://www.129sl-forum.de/viewforum.php?f=4 - kurz vorstellen. Ein
Zweizeiler reicht völlig aus. Vorname wäre auch nett, ist dann
persönlicher.
Danke!


Moin

Diesen Text erhält jeder (!) nach der Registrierung im Forum. Kann schon sein, wenn man diesen ignoriert, das dann auch Anfragen ignoriert werden... kann man nicht ganz ausschließen.

Klaus

P.S. Wie bereits geschrieben - alle (!) Zylinder austauschen. Alles andere ist vergebliche und vor allen Dingen doppelte Arbeit....
Benutzeravatar
galu
 
Beiträge: 11821
Registriert: Sa 16 Jul, 2005 17:48
Wohnort: 31234 Edemissen bei Peine

Re: Hydraulik zerlegt sich und meine Nerven

Beitragvon Butch » Mo 12 Aug, 2019 20:41

Tut mir leid, habe gedacht das ich mich bereits vorgestellt habe. Das war wohl ein anderes Forum.

Hi, ich bin der Bernhard, 42 Jahre jung, Familienvater, Einzelhandelskaufmann und habe kaum Ahnung von Autos. Habe seit April einen SL 320 BJ 97 (Japan) bin damit nur zwei mal gefahren seit dem ist das Verdeck kaputt und das Teil steht in der Werkstatt.

Mein "Freund" von der Werkstatt hat mir geraten einen Dichtsatz zu kaufen, damit er es mir einbauen kann. Jetzt sagt er mir, er hat keinen Nerv da solange rum zuschrauben :kopfwand:

Kennt jemand in der Nähe von Mainz, der die Hydraulik in Stand set­zen kann?

Dankeschön
Butch
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 11 Mai, 2019 13:38

Re: Hydraulik zerlegt sich und meine Nerven

Beitragvon 1stein97 » Mo 12 Aug, 2019 20:49

Hallo Bernhard,

kleiner Tip von mir, wenn Dein Autoschlosser in der Lage ist die Zylinder aus und einzubauen, dann setz Dich mit Luis (sl600) auseinander, der repariert Dir die Dinger vom feinsten. Einfach in ein Packet und die Post Ihren Job machen lassen.

Er liest hier natürlich mit und meldet sich vielleicht, aber eine PN funzt da sicherlich auch.

LG
Klausi
........und immer ein paar Sonnenstrahlen über´m Cabrio...........
........Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,
ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören........
Benutzeravatar
1stein97
 
Beiträge: 3166
Registriert: So 09 Jan, 2005 22:00


Zurück zu Verdeckpflege, Wartung & Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste