Oldie Fans das Original

Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Veredelung und Interieur - alles kann man ändern....

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon AndreasHannover » Fr 17 Jun, 2011 20:56

Hallo,

mich stören ein wenig diese stets zerbröselnden Abdeckungen am Scharnier der Sonnenblenden. Bei einem Stückpreis von 27,83 Euro und dem Gedanken, eigentlich nur den gleichen Plunder in neu zu kaufen, kam mir da ein weiterer Gedanke:

Gibt es die Dinger irgendwo schon aus Metall, womöglich verchromt um eine Farbdiskussion aus dem Weg zu gehen und dann auch noch stabil?

Und wenn nicht, warum eigentlich nicht? Ich muss gestehen, keine Ahnung von dem dafür geeigneten Herstellverfahren zu haben, gibt es hier irgendwo jemanden, der sich damit auskennt? Feinguss, rapid prototyping, mir schwirrt der Kopf. Insgeheim denke ich ja, dass das, was bei den Dichtungen und den Zylindern funktioniert hat, auch hier funktionieren könnte, bedarf wird vermutlich vorhanden sein. Bevor ich jetzt also zu irgend einen Dienstleister gehe und mir etwas aufschwatzen lasse: Hilfe, worauf sollte ich achten?

Gruß

Andreas
AndreasHannover
 
Beiträge: 507
Registriert: Di 17 Aug, 2010 18:49

Re: Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon Max » Fr 17 Jun, 2011 22:10

Vielleicht hast Du in Deinem Bekanntenkreis einen Zahntechniker, die können das ohne Probleme herstellen, sogar aus Gold. :langenase:

Gruss
Max :sauf:
Max
 
Beiträge: 246
Registriert: Di 26 Apr, 2005 21:30
Wohnort: Hannover

Re: Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon sl 600 » Fr 17 Jun, 2011 22:52

Andreas, da hab ich auch schon drüber nachgedacht...allerdings mehr in Richtung Türklappen :???:
Aber nix is unmöglich !!!

Lg Luis
BildBildBildBildBild




Bild
Benutzeravatar
sl 600
Site Admin
 
Beiträge: 8880
Registriert: Sa 13 Mai, 2006 21:03
Wohnort: Duisburg

Re: Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon AndreasHannover » Sa 18 Jun, 2011 10:59

Moin,

sl 600 hat geschrieben:Türklappen


Dieter Hallervorden - Der Doppelgänger: Ich brauche mehr Details...

Gruß

Andreas
AndreasHannover
 
Beiträge: 507
Registriert: Di 17 Aug, 2010 18:49

Re: Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon Capoholgi » Sa 18 Jun, 2011 11:46

Hey Andreas, dass ist ein guter Gedanke!
Die Dinger sind bei mir auch am zerbröseln. Das ist ne glatte Fehlkonstruktion. Das Material ist nicht UV-Beständig. Wobei ich das größte Problem darin sehe, dass die Sonnenblenden aus dem Scheibenrahmen herausstehen. Das war früher bei vielen Cabrios so, nur ist der R129 einer der ersten die dann noch einen beleuchteten Makeup-Spiegel haben, der mit dieser Blende versehen ist.
Beim Nachfolger, dem R230 ist das besser gelöst. Dort ist die gesamte Sonnenblende im Scheibenrahmen integriert. Dadurch kann keine direkte UV-Einstrahlung das Material zerstören.
Um den Umstand, dass unsere Sonnenblende nunmal frei steht, kommen wir nicht drumherum herum. Also wäre eine Abdeckung aus Metall dei Sinnvollste Alternative. Diesen Deckel kann man ja dann farblich gestalten wie man will.
Aber soetwas herzustellen ist eine Herausforderung. Man muss sich das mal überlegen.

Gruß Holger
Gruß Holger

Bild
Benutzeravatar
Capoholgi
 
Beiträge: 3635
Registriert: Di 11 Sep, 2007 21:33
Wohnort: bei Bonn

Re: Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon AndreasHannover » Sa 18 Jun, 2011 12:52

Hallo,

ich glaube, wir meinen unterschiedliche Dinge. Ich meine nicht die Rechteckige Abdeckung über dem Spiegelglas (obschon die beim blauen auch zu schreien aussehen) sondern dieses gebogene Teil an den Enden, das das Loch, in dem die Sonnenblende befestigt ist, abdeckt. Wieso habe ich davon kein Bild? Moment...

sonnenblende.JPG


Gruß

Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AndreasHannover
 
Beiträge: 507
Registriert: Di 17 Aug, 2010 18:49

Re: Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon Capoholgi » Sa 18 Jun, 2011 13:45

Ok, falsch verstanden... :kopfwand:

Aber diese Abdeckung ist bei mir auch auf der linken Seite gerissen, genau an der gleichen Stelle. Rechts ist sie io.

@ Andreas,
kann es sein, dass bei deiner Abdeckung sogar ein Stück fehlt?

Oha, soetwas nach zubauen ist nochmals etwas komplizierter. Obwohl die Spiegelabdeckung auch nicht ohne ist. Ich habe schon überlegt ob ich die Abdeckung des Sonnenblendenmechanismus (was für ein Wort) kleben kann :???: Irgendein chemisches Sauzeug wird doch in der Lage sein, das gut zusammen zuhalten.
Muss mal Googeln :hellsehen:

Gruß Holger
Gruß Holger

Bild
Benutzeravatar
Capoholgi
 
Beiträge: 3635
Registriert: Di 11 Sep, 2007 21:33
Wohnort: bei Bonn

Re: Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon AndreasHannover » Sa 18 Jun, 2011 14:53

Hallo,

klar, da fehlt etwas, das Material wird so spröde, dass es beinahe zerkrümelt. Ist bei allen unseren SL so, das ist eine komplette Fehlkonstruktion. Und was ich so gelesen habe, ist es mit einem Neukauf des Originalteiles auch nicht getan, die Dinger zerbrechen u.U. schon nach ein paar Tagen wieder. Deshalb wird es mit Kleben auch nicht getan sein, dann bricht es halt einen Millimeter weiter.

Das Angebot bei einer Suche auf Google erschlägt einen. Nicht nur die Art der Herstellung ist mir noch völlig unklar, auch die Auswahl vom Material und natürlich ein bezahlbarer Anbieter wird dadurch nicht einfacher.

Na schaumermal.

Gruß

Andreas
AndreasHannover
 
Beiträge: 507
Registriert: Di 17 Aug, 2010 18:49

Re: Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon Peter SL500 » Mo 20 Jun, 2011 08:59

Hab meine letztes Jahr gewechselt und gleich doppelt bestellt, kosteten knapp 6€ pro stück, deshalb wundert mich dein Preis!
Gelöst habe ich das versprödungs Problem so: die Teile kräftig mit sonax kunststoffpflege eingesprüht (80% weichmacher), dann mit armorall extremreifenglanz (auch viel weichmacher drin, haftet aber super undverdampft nicht) eingepinselt , in ein tuch eingewickelt und eine Woche einwirken lassen. Jetzt sind die nicht mehr spröde im Vergleich zu den alten.
Die Deckel der spiegel habe ich mit einer schleifmatte leicht angeraut, dann mit der kunststofffarbe von volico.de wieder im Originalton eingefärbt. Ergebnis: wie neu! Für kleines Geld.

Die königsklasse wäre natürlich, diese Dinger aus Metall zu bekommen, ebenso die Clips auf der anderen Seite, da wo die Sonnenblenden eingerastet werden und ihren Strom bekommen.

Auf der Retro Classic waren Firmen, die aus musterteilen alles in verschiedenen Materialien herstellen können, fragt sich halt, welche Stückzahl zu welchem Preis es da gäbe...
De gustibus non est disputandum
Benutzeravatar
Peter SL500
 
Beiträge: 267
Registriert: Di 01 Feb, 2011 21:19

Re: Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon Capoholgi » Mo 20 Jun, 2011 17:34

Hallo Peter,
danke für die tollen Tipps :2thumbs:
Das mit den Firmen die individuell Teile herstellen würde mich auch mal interessieren.

Gruß Holger
Gruß Holger

Bild
Benutzeravatar
Capoholgi
 
Beiträge: 3635
Registriert: Di 11 Sep, 2007 21:33
Wohnort: bei Bonn

Re: Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon Stephan72 » Mo 20 Jun, 2011 22:15

AndreasHannover hat geschrieben:Hallo,

ich glaube, wir meinen unterschiedliche Dinge. Ich meine nicht die Rechteckige Abdeckung über dem Spiegelglas (obschon die beim blauen auch zu schreien aussehen) sondern dieses gebogene Teil an den Enden, das das Loch, in dem die Sonnenblende befestigt ist, abdeckt. Wieso habe ich davon kein Bild? Moment...

sonnenblende.JPG


Gruß

Andreas


Hi,

ich habe die auch neu gekauft und wenn die nun wieder 10Jahre halten ist es doch ok.

Gruss
Stephan
Benutzeravatar
Stephan72
 
Beiträge: 423
Registriert: So 31 Jan, 2010 14:33
Wohnort: Berlin

Re: Sonnenblendenabdeckung aus Metall?

Beitragvon AndreasHannover » Mo 20 Jun, 2011 23:59

Hallo,

Stephan72 hat geschrieben:ich habe die auch neu gekauft und wenn die nun wieder 10Jahre halten ist es doch ok.


Ja, wenn dem so wäre, keine Frage. Irgendwo habe ich von einem Pechvogel gelesen, dem seine Neuteile nach etwa einer Woche wieder zerbrochen sind. Bei mir wären die dann noch eher reif für die Tonne (50.000 Leute sitzen im Stadion, und wer bekommt den Ball an den Kopf? Ich.).

Gruß

Andreas
AndreasHannover
 
Beiträge: 507
Registriert: Di 17 Aug, 2010 18:49


Zurück zu Tuning und Veredelung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste